Was Sie über Best Ager wissen sollten

1

Ein altbekannter Spruch besagt, dass man immer so alt ist, wie man sich fühlt. Für mehr als Dreiviertel der 50 – 79-Jährigen, nämlich 76%, ist dieses Gefühl einer Studie zufolge als „mitten im Leben“ zu beschreiben. Genau das können wir aus unserer Erfahrung mit dieser Zielgruppe bestätigen. Auf unseren zahlreichen Events sehen wir immer wieder, wie viel Lebensfreude, Inspiration und Aufgeschlossenheit Neuem gegenüber in den „Best Agern“ steckt. Daher ist es gerade für Werbetreibende wichtig, die richtige Ansprache zu treffen. Best Ager wollen inspiriert werden und neue Themen entdecken und keinesfalls in die Schublade „Altes Eisen“ gesteckt werden.

2

Fast zwei Drittel der Best Ager bejahen, mit 50 plus die besondere Qualität von Markenprodukten zu schätzen – rückblickend auf das 20. Lebensjahr bestätigen das gerade einmal 20 Prozent. Ähnlich groß ist der Unterschied bei den Zustimmungswerten zur Aussage „Ich gebe lieber etwas mehr Geld aus und kaufe dafür Markenprodukte ein“ (50 Prozent „als ich 50 war“ vs. 19 Prozent „als ich 20 war“). Durch ihre Lebenserfahrung ist die Zielgruppe wählerisch und auch anspruchsvoll. Von Hypes und kurzfristigen Trends zeigen sie sich entsprechend wenig beeindruckt. Sie schätzen hochwertige Produkte und eine seriöse Ansprache und weil sie es sich leisten können, achten sie auch verstärkt auf Qualität sowie Nachhaltigkeit. Markentreue zeichnet sie ebenfalls aus und durch ihre Lebenserfahrung fungieren sie für Freunde und Familie häufig als Ratgeber und damit als wichtige Influencer bei Konsumentscheidungen.

2
4

So viel ist klar: Best Ager kann man nicht über über einen Kamm scheren. Ein beliebter Fehler von Werbetreibenden ist es, alle Menschen jenseits der 55 in einen Topf zu werfen und davon auszugehen, dass diese sich ab einem gewissen Alter für dieselben Themen interessieren. Natürlich steht das Thema Gesundheit bei den meisten weit oben, aber wir können aus Erfahrung sagen, dass die Interessensgebiete in der Generation #50plus unterschiedlicher nicht sein könnten. Von Mode über Reisen bis hin zu Finanzen oder ganz speziellen Nischenthemen wie Frauenrechte, vegane Ernährung oder Philosophie ist alles dabei. Es gilt also wie bei allen anderen Zielgruppen auch, sich ein klares Bild zu machen, wie die Zielgruppe, die das Produkt kaufen soll, tickt und was sie interessiert. Im nächsten Schritt muss man sich überlegen, wie die konkrete Ansprache sein soll. Da legen die meisten Best Ager wiederum wert auf eine klare, seriöse Kommunikation ohne Schnick Schnack. Klingt kompliziert? Ist es nicht! Wir beraten Sie gerne, wenn es um Best Ager relevante Projekte und Kampagnen geht.

3

Wir wissen das ja schon lange: Social Media ist längst nicht mehr nur was für junge Hüpfer. Laut dem „Golden Ager Report“ nutzen fast die Hälfte, nämlich 45 % der Menschen zwischen 50 und 70 Jahren täglich oder fast täglich Social Media Portale wie Instagram, Facebook oder YouTube. In der Zusammenarbeit mit dieser Zielgruppe haben wir festgestellt, dass insbesondere auf Instagram inzwischen eine eingeschworene Community besteht, die aktiv miteinander agiert und gut vernetzt ist. So verwundert es auch nicht, dass es inzwischen in dieser Altersgruppe auch eine Menge Influencer gibt, insbesondere unter den Frauen. Dies kann man sich als Werbetreibender sehr gut zunutze machen, da die vorhandenen Influencer eine hohe Glaubwürdigkeit genießen und die Zielgruppe noch nicht so überladen ist von den Werbebotschaften durch Ihresgleichen. Wir beraten Sie gerne, wie Sie soziale Medien nutzen können, um Best Ager zu erreichen.

3

Kontaktieren Sie uns!

Wir freuen uns darauf, von Ihnen zu hören und sind gespannt auf neue, interessante Projekte.
Rückruf vereinbaren

Wählen Sie ganz unkompliziert online einen Termin aus und wir rufen Sie zu Ihrer Wunschzeit für ein unverbindliches Beratungsgespräch an.

Über uns

Wir sind eine Hamburger Boutique-Agentur mit Spezialisierung auf die Beratung, Konzeption und Umsetzung Projekten, die sich an "Best Ager", "Silver Surfer" oder junggebliebene Senioren richten.

Büro Berlin

Unter den Linden 39, 10117 Berlin

Büro Hamburg

Aktuell Homeoffice in Harvestehude

Impressum

Impressum gemäß § 5 TMG: Pink Division GmbH & Co. KG Unter den Linden 39 10117 Berlin E-Mail: kontakt@myerika.de Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Registernummer: HRA 53711B Steuernummer: 30/170/50727 Komplementär: Pink Division Verwaltungs GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer:in Veronika Stoffel Registergericht: Amtsgericht Berlin-Charlottenburg Registernummer: HRB 187410B Inhaltlich verantwortlich: Veronika Stoffel & Julia Kunstmann (Anschrift s.o.)